Ansicht vorne
Inv. Nr.S-0390
KünstlerPeter Dresslergeb. 1942 in Kronstadt, Brasov, Rumgest. 2013 in Wien, Österreich
Titel

"Burschi"

Jahr1980er
Technik

Gelatinesilberabzug auf Karton, konturgeschnitten

Bildgröße16,5 x 25 cm
Signatur

Copyrightstempel rückseitig

Kommentar

"Burschi lässt auratisierte Räume kippen, stellt Hierarchien auf den Kopf", so erklärt Christine Frisinghelli vom Verein Camera Austria einen typischen Zug im so leichtfüßigen wie hintersinnigen Humor Dresslers. Frisinghelli hat die Schau zusammen mit Michael Mauracher und Rainer Iglar vom Fotohof Salzburg kuratiert, wo Dressler viele seiner Fotobücher verlegen ließ.
Den Namen seines Pappkartonbegleiters hatte Dressler indes auf einem Stadtspaziergang entdeckt: "Unserem lieben Burschi" stand auf einer Gedenktafel im Wienflussbecken. Es ist das Interesse für Zeichen im Stadtraum, das auch seine frühen Arbeiten prägt: für Wandkritzeleien und Gebotstafeln, aber auch für Statuen und Architektur. Gesammelte Fotos behandelte Dressler dabei nach dem "Setzkastenprinzip", brachte sie also in immer neue Konstellationen, um die Grammatik der Stadt zu erkunden.
Ab den 80ern entdeckte er noch ein anderes Format für sich: situationskomische und im besten Fall wunderbar poetische Bildserien, die oft von menschlichen Spleens handeln. In unmittelbarer Nähe (1997) zeigt ihn etwa als hypermotivierten Kunstsammler, der vor lauter Liebe zum Kunstwerk dasselbe "korrigiert". Dresslers Lust auf künstlerisch-selbstreflexive Anspielungen zeigt sich in Greifbare Schönheit (1992), dessen Protagonist im Pariser Warenhaus auf den Spuren Marcel Duchamps einen Flaschentrockner aufstöbert. Auf Sozialkritik ist dagegen Business Class (1996) aus, worin ein gieriger Businessman sein Hotelzimmer einpackt: Er stibitzt nicht nur die Shampooflascherln, sondern stopft gleich die Bettwäsche in seinen Koffer.
Dresslers Methode war dabei immer dieselbe: Es ging ihm darum, mit kleinen Gesten größtmögliche Poesie zu erreichen. Daher spielte Dressler die Hauptrolle in seinen Sequenzen auch immer selbst: "Dann muss ich niemandem etwas erklären."
(Roman Gerold, derstandard.at,16.11.2016)

S-0390, "Burschi"
Peter Dressler, "Burschi", 1980er
S-0390, Ansicht vorne
© Peter Dressler Nachlass
S-0046, Peter Dressler, "Mit großem Interesse", 1989
Peter Dressler, "Mit großem Interesse", 1989
mehr InfoS-0046, Ansicht vorne
© Peter Dressler Nachlass
S-1579, Peter Dressler, ohne Titel, 1990er
Peter Dressler, ohne Titel, 1990er
mehr InfoS-1579, Ansicht vorne
© Peter Dressler Nachlass
S-1979, Peter Dressler, "Mit großem Interesse, Burschi", 1990
Peter Dressler, "Mit großem Interesse, Burschi", 1990
mehr InfoS-1979, Ansicht vorne
© Peter Dressler Nachlass