Ansicht vorne
Inv. Nr.S-1239–1244
KünstlerMaria Hahnenkampgeb. 1959 in Eisenstadt, Österreich
Titel

"R / J"

aus der Serie "Regina Fritsch"
Jahr2008–2010
Technik

pigmentbasierte Tintenstrahldrucke auf Harman baryta, bestickt

Bildgröße50 x 250 cm
50 x 250 cm gesamt
Auflage2/3 (+ 1 a.p.)
Signatur

rückseitig signiert am Aufkleber

Kommentar

Hahnenkamps Arbeiten handeln vom Prekären und der Verletzlichkeit menschlicher Existenz. In ihren "Porträts" geht es um die Vielschichtigkeit eines (Ab)-Bildes und zugleich um das Bruchstückhafte, das immer auf ein Anderes verweist, das im Außen liegt. Sie zeigt, dass erst in der Beziehung zum Anderen, in der Beziehung zum Imaginären des Blicks und zum Symbolischen der Sprache, Identitäten entstehen; und sie zeigt, dass es kein vorgeblich komplettes Ganzes gibt, das die dargestellten Personen repräsentieren könnte. Die Kunst Maria Hahnenkamps liegt darin, dies mit konzeptueller wie auch ästhetischer und handwerklicher Vollkommenheit erfahrbar zu machen.
(Silvia Eiblmayr, 2011)

S-1239–1244, "R / J"
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
S-1239–1244, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1239–1244, Installationsansicht S-1239 bis S-1244
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
S-1239–1244, Installationsansicht S-1239 bis S-1244
S-1239, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1239, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1240, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1240, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1241, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1241, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1242, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1242, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1243, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1243, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp
S-1244, Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
Maria Hahnenkamp, "R / J", 2008–2010
mehr InfoS-1244, Ansicht vorne
© Maria Hahnenkamp